Fernwartung

Unser Service:

Komfortabler Support per Fernwartung über FastViewer.

 

Unsere Electronic Banking-Hotline bietet Ihnen einen komfortablen Support für unsere Anwendungen eBanking, VR-NetWorld Software und die Vereinsabrechnung (PC-VAB) unter Einsatz der modernen Fernwartungssoftware FastViewer.

Was ist der FastViewer

Der FastViewer ist eine Software mit der sich zwei Gesprächspartner über das Internet gegenseitig live auf den Bildschirm schauen, sich gegenseitig Fernsteuerungsrechte einräumen und gemeinsam Dokumente bearbeiten können.
Unsere Electronic Banking-Berater können Ihnen so optimale Hilfestellung geben, indem Ihnen einzelne Bearbeitungsschritte am PC gezeigt werden oder Sie unserem Berater nach ausdrücklicher Zustimmung Zugriff auf Ihren Rechner gewähren. Häufige Fragen "Wo sind Sie jetzt?" oder "Was sehen Sie?" fallen weg, weil der Berater das selbst sieht.

Ihr großer Vorteil: Es ist keinerlei Installation oder Konfiguration notwendig. Zum Aufbau einer FastViewer-Verbindung genügt ein PC mit Internetzugang. Nach Beendigung einer Verbindung ist Ihr PC unverändert. Die Nutzung von FastViewer erfolgt intuitiv und ist in der Regel ohne Anleitung möglich.

So funktioniert es

So funktioniert es:

  • Rufen Sie unsere Online Banking-Hotline (09403 9501-266) an.
  • Starten Sie auf Aufforderung unseres Electronic Banking-Beraters den FastViewer.
  • Geben Sie die Sitzungs-Nummer ein, die Sie von unserem Berater genannt bekommen.
Sicherheit des FastViewer

FastViewer ist sicher!

Zahlreiche Mechanismen garantieren den Einsatz des FastViewer ohne Sicherheitsbedenken:

  • Sicherheits-Gutachten
    Das Fraunhofer Instituts für sichere Telekooperation aus Darmstadt bestätigt in seinem Sicherheits-Gutachten die Sicherheitsunbedenklichkeit des FastViewers.
  • Zufällige Session-Nummer für Verbindungsaufbau
    Vor jedem Verbindungsaufbau wird nach dem Zufallsprinzip eine Verbindungsnummer erstellt. So wird sichergestellt, dass Sie auch mit dem richtigen Berater verbunden werden.
  • 128-Bit-Verschlüsselung
    Jede FastViewer-Session wird mit einer 128-Bit-Verschlüsselung gestartet.
  • Bildschirmansicht nur nach expliziter Erlaubnis
    Nach dem Verbindungsaufbau müssen Sie der Freigabe Ihrer Bildschirmansicht explizit zustimmen.
  • Keine Fernsteuerungsrechte ohne explizite Freigabe
    Der "View-only"-Modus ist voreingestellt. Bei Bedarf können Fernsteuerungsrechte explizit eingeräumt werden, die jederzeit mit der F12-Taste wieder entzogen werden können.
  • Auswahl der sichtbaren Applikationen
    Über die Applikationswahl können Sie bestimmen, welche Anwendungen für den Berater sichtbar sein sollen.
  • Beendigung jederzeit mit nur einem Klick möglich
    Mit dem Beenden-Button kann eine FastViewer-Session von beiden Seiten jederzeit beendet werden.
  • Die FastViewer-Software ist signiert.
    Das VeriSign-Zertifikat, mit dem die FastViewer-Software signiert ist, garantiert, dass es sich um die Original-Software handelt. So können Sie sichergehen, dass die Software direkt von uns kommt und kein Dritter daran Änderungen durchgeführt hat.