Raiffeisenbank in Sünching erfolgreich umgebaut

Einladung zum Tag der offenen Tür am 27. Mai in der neuen Geschäftsstelle

Das Team der Geschäftsstelle in Suenching mit Geschäftsstellenleiter Stefan Spindler (m)

Nach umfangreichen Umbaumaßnahmen öffnet die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG ihre Türen in eine kundenfreundliche und modern gestaltete Geschäftsstelle in Sünching. Bereits Mitte März wurden die Filialräume im Erdgeschoss des dreistöckigen Gebäudes fertiggestellt. Am 27. Mai von 12.30 bis 16.30 Uhr findet dazu ein Tag der offenen Tür in Sünching statt. Alle Kunden, Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Zusätzlich wird es ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein geben.

 

Sünching. „Die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd ist eine erfolgreiche Genossenschaftsbank, die seit Jahrzehnten fest in unserer Heimatregion verwurzelt ist“, erklärte der Vorstandsvorsitzende der regionalen Genossenschaftsbank, Johann Pernpaintner. „Unser Erfolg basiert auf dem Vertrauen, dass die Menschen zu uns haben. Das ist eine wichtige Investition in eine langfristige partnerschaftliche Geschäftsbeziehung“, erklärte Pernpaintner weiter. Vertrauen entstehe vor allem durch Nähe. Mit dem Umbau in Sünching gehe deshalb auch ein klares Bekenntnis zu Nähe und Regionalität einher.

 

Qualifizierte Finanzberatung – angenehme, offene Atmosphäre - aktuellste Technik

Die neue Geschäftsstelle erwartet ihre Kunden nun mit einem offen gestalteten Servicebereich, fünf modernen Beratungszimmern und einem Wartebereich. Die Bankfiliale ist voll klimatisiert und bietet einen barrierefreien Zugang. Das zeigt zum einen, dass die Raiffeisenbank in eine kundenorientierte Innenarchitektur investiert. Zum anderen spiegeln die Umbaumaßnahmen auch die Wertschätzung der Bank gegenüber ihren Kunden wider. Für das Beleuchtungskonzept wurde zudem auf eine äußerst sparsame und umweltfreundliche LED-Beleuchtung verwendet. Der erweiterte SB-Bereich, ausgestattet mit einem Aus- und Einzahlautomaten sowie einem Kontoauszugsdrucker, bietet den Kunden die Möglichkeit einer rund-um-die-Uhr-Versorgung mit Bargeld. Dabei wurde auch die Sicherungs- und Überwachungstechnik modernisiert. Die bisherigen Schalter-Öffnungszeiten wurden beibehalten.

Bis heute wird Regionalität, persönliche Beratung und Kundennähe in der Geschäftsstelle Sünching großgeschrieben. Am 23. Juli 1913 eröffnete die damalige „Spar- und Darlehenskassenverein Sünching“ erstmals ihre Türen. Es folgten über die Jahrzehnte mehrere Neu- und Umbauten, wie zuletzt im Jahr 1983. Die jüngsten Umbaumaßnahmen, die am 1. Dezember 2017 begonnen haben, enden voraussichtlich im Juli 2018. Neben der modernen Bankfiliale wurden auch sechs neue Wohnungen zwischen 50 und 103 Quadratmeter geschaffen.

Der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG war es sehr wichtig, die einzelnen Arbeiten an Betriebe aus der Region zu vergeben. Die Ausführungen der Maßnahmen, als auch der eingehaltene Zeitplan zeigen die hohe Qualität der heimischen Unternehmen und Handwerker. Als genossenschaftliches Bankinstitut ist die Raiffeisenbank traditionell Förderer des Mittelstandes. Sie unterstützt mit Bankleistungen die heimische Wirtschaft und ist selbst wichtiger Teil der wirtschaftlich erfolgreichen Entwicklung in der Region.

Tag der offenen Tür in Sünching - Leckere Smoothies mit dem Smoothie Bike der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG

 

27. Mai: Tag der offenen Tür in Sünching

Nach der Einweihung am 24. Mai im geschlossenen Kreise, sind am Sonntag, den 27. Mai von 12.30 bis 16.30 Uhr alle Kunden, Geschäftsfreunde und Interessierten herzlich eingeladen, die neuen Räumlichkeiten zu besichtigen. Begleitet wird der Tag von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Ein besonderes Highlight ist dabei das Smoothie-Bike, bei dem die Besucher selbst ihren leckeren Smoothie, ein püriertes Fruchtgetränk, durch das Treten in die Pedale eines fest montierten Fahrrads herstellen können. Beim „Füchse-raten-Gewinnspiel“ gibt es insgesamt Preise im Wert von 300 Euro zu gewinnen. Für das leibliche Wohl werden leckere Schmankerl und Getränke angeboten. Auch für die Kleinen ist einiges geboten, wie zum Beispiel das Kinderschminken. Alle Kunden und Mitglieder erhalten vor Ort Verzehrbons.

 

„Wir sind auch weiterhin für die Menschen im Einzugsgebiet Sünching erster Ansprechpartner für Finanzfragen“, so Geschäftsstellenleiter Stefan Spindler. Gemeinsam mit seinem bestens ausgebildeten Team ist er persönlich für die Menschen vor Ort da. Damit zeige die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG einmal mehr, dass sich Regionalität und Digitalisierung nicht ausschließen. Vielmehr sei es wichtig, die jeweiligen Vorteile sinnvoll miteinander zu vereinen. Für viele Menschen sei es heute selbstverständlich, ihre Überweisungen mobil per App zu erledigen. „Mit unseren Apps wie zum Beispiel               ‚VR-Banking‘ ist das schnell und sicher möglich. Gleichzeitig ist es bei der Raiffeisenbank immer möglich, sich von einem qualifizierten Mitarbeiter beraten zu lassen – so auch in Sünching“, sagte Spindler.  

 

Weitere Fakten:

Die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG mit einer Bilanzsumme von 1.013 Mio. Euro hat Ihren Sitz in der Hauptstelle Donaustauf. Mit 16 Geschäftsstellen und 6 SB-Geschäftsstellen in der Region setzt die Bank auf räumliche Nähe zu Ihren 50.000 Kunden und rund 19.000 Mitgliedern.

 

Die neue gestaltete Geschäftsstelle in Sünching betreut aktuell 3.500 Kunden. Die Gesamtfläche der neuen Geschäftsstelle beträgt ca. 172 qm. Die Gesamtwohnfläche der neu geschaffenen Wohneinheiten im Ober- und Dachgeschoss beträgt ca. 430 qm. Die Kosten des Umbaus der Bankfiliale betragen 365.000 Euro. Die voraussichtlichen Gesamtkosten mit dem Umbau der Wohnungen betragen voraussichtlich ca. 1,2 Mio. Euro.