Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG unterstützt Jugendprojekt „Wir wollen mehr“

Schierling: Mit einer Spende in Höhe von 2.500 Euro unterstützt die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG das Jugendprojekt „Wir wollen mehr“ in Schierling. Bei dem Deutschland weit durchgeführten Projekt kam der Markt Schierling als einziger Bayerischer Bewerber zum Zuge.

Bei einem Termin am Mittag des 27. Januar 2017 erhielten der 1. Bürgermeister von Schierling, Christian Kiendl und der Klimaschutzmanager Franz Hien einen Scheck in Höhe von 2.500 € von der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG. Die beiden Vorstände  der Bank, Johann Pernpaintner und Josef Geserer, überreichten zusammen mit dem Leiter der Hauptgeschäftsstelle Schierling, Roland Hofmeister, den Betrag für die Durchführung des Klimaschutzprojektes für Jugendliche „Wir wollen mehr“.

Für das Projekt konnten sich im Frühjahr 2016 alle Kommunen in Deutschland bewerben. Die Gemeinde Schierling wurde als einziger Bayerischer Bewerber für eine der 12 Modellkommunen ausgewählt. Das Projekt startete im Oktober 2016 und wurde vorerst für eine Dauer von 3 Jahren angesetzt. Teilnehmen können alle Jugendlichen im Alter von 12 bis 20 Jahren, die gemeinsam eigene Klimaschutzprojekte entwickeln und diese dann umsetzen können.

Pernpaintner zeigte sich zu höchst beeindruckt über die herausragende Stellung des Marktes Schierling bei diesem Projekt. „Die Idee von ‚Wir wollen mehr’ deckt sich mit unserer Genossenschaftsidee“, erläuterte Pernpaintner und sieht es als Selbstverständlichkeit an, finanzielle Unterstützung für das Projekt zu leisten.

Vorstand Geserer begrüßte es, dass auch Jugendlichen ermöglicht wird, sich direkt und unmittelbar am Klimaschutz zu beteiligen. Durch die gemeinsame Projektarbeit und die Umsetzung eigener Maßnahmen bekämen die jungen Menschen einen ganz anderen Blick auf das extrem wichtige Thema „Klimaschutz“.

Kiendl ergänzte, „die Diskrepanz zwischen ‚Mitbestimmen dürfen’ und ‚Folgen tragen zu müssen’, könne durch das Projekt ganz entscheidend verringert werden“.  

Kiendl und Hien bedankten sich im Namen des Marktes Schierling und vor allem im Namen der Jugendlichen sehr herzlich für die willkommene Spende.