Hofmeister ist neuer Leiter in der Hauptgeschäftsstelle Schierling

Der 1. Bürgermeister von Schierling, Christian Kiendl begrüßte zusammen mit dem Vorstand der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG, Johann Pernpaintner und Josef Geserer sowie dem Leiter des Bereiches „Privatkundenvertrieb“, Leo Angerer, den neuen Leiter der Hauptgeschäftsstelle in Schierling, Roland Hofmeister.

Hofmeister übernahm am 01.04.2016 kommissarisch die Leitung der südlichsten Hauptgeschäftsstelle im Geschäftsgebiet der Bank. Aufgrund seiner gezeigten Leistungen und den guten Ergebnissen erhält Hofmeister die Stelle nun endgültig.

„Herr Hofmeister hat gezeigt, dass er es drauf hat.“, freute sich Angerer auf die künftige Zusammenarbeit.

Der 38-jährige erlernte seinen Beruf bei der ehemaligen Raiffeisenbank Inkofen-Eggmühl. Die Weiterbildung zum zertifizierten Finanzplaner und zum zertifizierten Wohnbaufinanzierer sowie zum Bankbetriebswirt (ABG) stellen weitere Meilensteine seiner beruflichen Qualifikation dar. Mit der Fusion seines damaligen Ausbildungsbetriebes mit der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG im Jahre 2009 wechselte Hofmeister in die Hauptgeschäftsstelle Schierling und übernahm dort seinen Aufgabenbereich in der Vermögensberatung.

Hofmeister ist verheiratet und lebt mit seiner Frau in Schierling. Seine Verbundenheit zum Markt und den Menschen in Schierling zeigt sich aber auch durch die Mitgliedschaft in verschiedensten Vereinen in Schierling und der Umgebung. Auch Ehrenämter sind ihm wichtig: Neben seiner Tätigkeit als Kassier beim TV Schierling macht er sich als Kassenprüfer bei der Freiwilligen Feuerwehr und als Schöffe beim Amtsgericht Regensburg verdient.

Hofmeister bedankte sich beim Vorstand für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und versicherte: „Wir legen größten Wert auf eine partnerschaftliche, vertrauensvolle Beziehung zu unseren Mitgliedern und Kunden. Unser Antrieb ist es, den Menschen in der Region bei allen Fragen rund ums Geld durch persönliches Engagement und Kompetenz zur vollsten Zufriedenheit zur Seite zu stehen“, erläuterte Hofmeister und lobte die Genossenschaftliche Beratung als Alleinstellungsmerkmal der Volks- und Raiffeisenbanken.

Bürgermeister Kiendl, die beiden Vorstände Pernpaintner und Geserer sowie Angerer wünschten ihm und seinem Team alles Gute und viel Erfolg in seinem Tätigkeitsbereich.