Andreas Glöbl ist neuer Leiter der Geschäftsstellen Aufhausen und Inkofen

Die Geschäftsstelle Aufhausen bekommt nach 35 Jahren einen neuen Leiter.

Unser Foto zeigt (v.l.): Vorstand Josef Geserer, Andreas Glöbl, Franz Fellner, Vorstand Johann Pernpaintner

Der Vorstand der Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG, Johann Pernpaintner und Josef Geserer,
begrüßten zusammen mit Privatkundenleiter Leo Angerer, den neuen Geschäftsstellenleiter in Aufhausen und Inkofen, Andreas Glöbl.
Nach 35-jähriger Amtszeit des bisherigen Leiters, Franz Fellner, übernimmt Glöbl das Zepter für die beiden südlichen Geschäftsstellen der Bank, die er mit seinem Team im tageweisen Wechsel betreut.
Fellner tritt im August in den wohlverdienten Ruhestand ein.
Der 30-Jährige Glöbl hat bereits seine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Raiffeisenbank
Oberpfalz Süd eG absolviert. Eine Weiterbildung zum Bankfachwirt (BC) folgte. Aktuell durchläuft Glöbl eine Ausbildung zum „Zertifizierten Finanzplaner“, die er im Dezember 2017 abschließen wird.
Sein nebenberufliches Studium zum Bankbetriebswirt (BC) endet ebenfalls zum Ende diesen Jahres und stellt dann einen weiteren Meilenstein seines beruflichen Werdegangs dar.
Vor dem Wechsel in die Komplementärgeschäftsstellen Aufhausen und Inkofen machte sich Glöbl als Privatkundenberater in der Hauptgeschäftsstelle Sünching verdient.
„Glöbl hat sich in seinem bisherigen Wirkungsbereich ein ausgeprägtes „KnowHow“ angeeignet und sich als kompetenter Anlageberater erwiesen“, bestätigte Geserer. Aufgrund seiner Berufserfahrung, seinem Engagement und seiner freundlichen Art sei Glöbl für die neue Aufgabe bestens geeignet, wenn auch die Fußabdrücke seines Vorgängers, in die er steigt, sehr groß sind, ergänzte Pernpaintner.
Glöbl ist in Pfakofen aufgewachsen und lebt seit kurzem in Regensburg. Seinem Heimatort hat er aber nie vollständig den Rücken gekehrt und will spätestens in 3 Jahren dort ein Eigenheim errichten.
In seiner Freizeit spielt er leidenschaftlich gerne Fußball und ist seit vier Jahren Kapitän der ersten Mannschaft des TUS Pfakofen.
„Ich liebe an meinen Beruf, den Kontakt zu Menschen, zu unseren Mitgliedern und Kunden, die ich als verlässlicher Partner begleiten darf“, bekräftigt Glöbl und verspricht ihnen mit der
Genossenschaftlichen Beratung ein Rundumsorglos Paket in sämtlichen Finanzangelegenheiten. Er freut sich auf viele Kontakte mit seinen Kunden und werde mit seiner freundlichen, offenen Art jedes Anliegen begeistert anpacken.
Vorstand und Bereichsleiter Angerer wünschten ihm für sein neues Aufgabengebiet Alles Gute und viel Erfolg sowie stets ein glückliches Händchen bei allen Entscheidungen.