Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG setzt weiterhin auf die Ausbildung junger Menschen

Unser Bild zeigt (v.r.): Vorstand Josef Geserer, Erika Tihl, Roland Schmidt, Selina Effenberger, Ausbildungsbeauftragte Kerstin Neumann und Personalleiter Holger Heidler.

Donaustauf, 01.08.2017 – Die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG ist ein gefragter Arbeitgeber in der Region, auch wenn es um die Wahl des Ausbildungsbetriebes geht: Zum 1. August 2017 beginnen mit Selina Effenberger aus Schierling, Erika Tihl aus Neutraubling und Roland Schmidt aus Wolfsegg drei junge Menschen eine Ausbildung bei der Kreditgenossenschaft. Mit insgesamt 8 Auszubildenden bleibt die Ausbildungsquote der Bank seit zehn Jahren auf konstantem Niveau.


„Die Raiffeisenbank Oberpfalz Süd eG bietet jungen Menschen eine anspruchsvolle Berufsqualifikation mit guten Aussichten auch nach dem Lehrabschluss“, bestätigte Vorstand Josef Geserer und ergänzte, dass nicht umsonst die bayerischen Kreditgenossenschaften als Ausbildungsbetriebe sehr gefragt seien.


„Wir leisten damit unseren Beitrag für eine attraktive Ausbildungsinfrastruktur in der Region“, so Vorstand Josef Geserer und bieten unseren jungen Auszubildenden eine berufliche Perspektive vor Ort. Auf diesem Weg werden Nachwuchskräfte in unserer Region gehalten und somit die Zukunftsfähigkeit als Wirtschaftsstandort gestärkt bzw. gesichert.