Jetzt von unseren Experten beraten lassen und Förderung sichern!

 Ab dem 1. Februar 2022 bekommen Bauherren keine günstigen Darlehen und auch keinen Zuschuss mehr von der KfW, wenn sie im sogenannten KfW-55-Standard bauen.

Somit können Ihre Neubau-Projekte nicht mehr von dieser umfangreichen finanziellen Unterstützung profitieren.

Wer künftig eine Förderung bekommen möchte, muss stattdessen mindestens nach KfW-40 Standard bauen. Hierfür gelten wiederum deutlich höhere Anforderungen an die energetische Qualität des Hauses.

Einen ersten Überblick über die Angebote von Förderprogrammen in Deutschland bietet Ihnen der FördermittelFinder. Dieser Rechner vermittelt Ihnen eine Übersicht über verschiedene Fördermittel, die zu Ihrem geplanten Vorhaben passen.

Jetzt informieren

Letzte Chance auf bis zu 26.250 Euro Förderung für Ihren Neubau.

Anträge für die auslaufende KfW55-Förderung können allerdings noch bis zum 31. Januar 2022 eingereicht werden, daher sollten sich künftige Bauherren jetzt unbedingt beeilen.

Jetzt Termin vereinbaren